29.10.2021 Feuerwehr Groisbach unterstützt bei Walbbrandbekämpfung

Am 29.10.2021 rückten 6 Kameraden unserer Wehr nach Hirschwang aus. Da wir mit unserem HLF1-W auch in einem Katastrophen-Hilfs-Dienst (KHD) Zug eingeteilt sind, unterstützen auch wir bei der Bekämpfung des Waldbrandes.

Eine unserer Aufgaben bestand darin mittels der Tragkraftspritze eine Wasserversorgung für Löschfahrzeuge zu gewährleisten. In den Abend und Nachtstunden wurde im steilen, unwegsamen Gelände die Flur- und Glutnestbrand-Bekämpfung durchgeführt. Bis in die Morgenstunden konnten unsere Kameraden unzählige Glutnester bekämpfen und vor einem weiteren aufflammen bewahren.In den Morgenstunden haben sich fünf weitere Kameraden unserer Feuerwehr nach Hirschwang begeben um weitere Unterstützung zu leisten und die Kameraden vor Ort abzulösen.

Vielen Dank an alle Kollegen der Feuerwehr und allen Einsatz- und Hilfskräften vor Ort die hier wahrlich unglaubliches leisten!Hier ein paar Eindrücke unserer Kameraden vom Einsatzort.