Atemschutzübung 22.05.2015

Am 22.05.2015 führten die Mitglieder der FF-Groisbach eine Übung zum Thema Atemschutz durch. Geübt wurde das richtige Anlegen der Atemschutzausrüstung sowie die Rettung von Personen aus Gebäuden.

Neben einer verunfallten Person, musste auch eine beschädigte Gasflasche aus dem Gefahrenbereich entfernt werden.

Unter anderem bestand das Ziel dieser Übung daraus,  die Atemschutzgeräteträger auf die Bewegungslosmelder, ein Ausrüstungsgegenstand welcher durch eine akustisches Signal die Auffindung bewegungsloser Atemschutzgeräteträger erleichtert, einzuschulen. Danach konnte das richtige Anlegen der Geräte geübt werden. Der 2. Teil der Übung bestand daraus, eine Person aus dem Gebäude zu befreien, welche durch einen Simulierten Gasaustritt, bewusstlos ist. Zu guterletzt wurde die Gasflasche ordnungsgemäß aus dem Gebäude entfernt und die Übung konnte erfolgreich beendet werden.