B2 Fahrzeugbrand Klausen-Leopoldsdorf

Am 4.3.2016 wurde die FF-Groisbach um 13:00 zu einem B2 Fahrzeugbrand in Klausen-Leopoldsdorf alarmiert.

 

Nach Eintreffen an der Einsatzstelle ergab sich ein unerwartetes Bild. Das in Vollbrand stehende Fahrzeug befand sich unter einem Vordach eines Einfamilienhauses. Dadurch geriet auch das Vordach sowie Teile des Einfamilienhauses in Brand. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren Klausen-Leopoldsdorf und Hochstraß konnte der Brand bereits eingedämmt werden und so schlimmeres verhindert werden. Anschließend wurden sofort die Feuerwehren Alland, Groisbach und in weiterer Folge Baden-Weikersdorf nachalarmiert. Unter schwerem Atemschutz verhinderte die FF-Groisbach ein weiteres Übergreifen des Brandes auf den Dachstuhl.

Nachdem der Brand gelöscht wurde, konnte die FF Baden-Weikersdorf das endgültige Brandaus mittels Wärmebildkamera feststellen.

Um 15:00 wurde dann das Brandaus gegeben, anschließend konnte mit den Nachbereitungen begonnen werden und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Die FF-Groisbach bedankt sich für die tolle Zusammenarbeit mit allen beteiligten Einsatzorganisationen!